Startseite

Hallo liebe Bagger – und Modelleisenbahnfreunde,
diese Kombination gibt es sicherlich nicht so häufig, dass sich gleich Heerscharen von Usern bei mir melden werden um ihre Sympathie für diese Kombination zum Ausdruck zu bringen. Sollte se aber dennoch hier und da eine Spezi von dieser Kombination geben, dann würde ich mich sehr über eine Rückmeldung freuen.
Die Faszination für Baumaschinen wurde schon in sehr jungen Jahren bei mir geweckt und ist eigentlich erst nach der Wende so richtig aufgeblüht.

Als 10 jähriger wurde ich zur „Ruhigstellung“ an das Schlafzimmerfenster meiner Großeltern platziert dessen Ausblick sich über eine noch im Betrieb befindliche Lehmgrube mit angeschlossener Ziegelei erstreckte. Und ich gab für Stunden keinen Laut von mir, was meine Eltern samt Großeltern mit großer Freude erfüllte.
Fortan wurde diese Methode der Ruhigstellung so lange praktiziert, so lang der Betrieb tagsüber lief. Stundenlang konnte ich einem Schaufelbagger zusehen, wie er den geförderten Ton in Feldbahnloren entlud und diese dann mit dieser mit Diesel betriebenen Lok Richtung Ziegelei transportiert wurde.
Und als ich dann zu einem späteren Zeitpunkt in unserem Wohngebiet hautnah einer
Planierraupe (aus russischer Produktion) bei der Arbeit zusehen konnte, wie sie eine Baugrube wieder einebnete, da war der kleine Ulli happy.

Die Sammelleidenschaft von Baumaschinen die mit Ketten sich fortbewegen, kam dann erst richtig nach der Wende. Warum ich mich nun für LIEBHERR entschieden habe, das ist heute nicht mehr schlüssig erklärbar. Lag es an der Farbgebung dieser Baumaschinen, oder ob es nun ausschlaggebend war, dass sich zwei Werke von LIEBHERR in Baden Württemberg befinden, ich weis es nicht mehr.
Nun sammle ich ja nicht nur so darauf los ! Nein, es sind wie ja bereits schon erwähnt nur diejenigen Maschinen der Erdbewegung mit Ketten und sie müssen die original Farbgebung der Fa. LIEBHERR besitzen.

Es hat sich seit 2003 schon eine stattlicher Fuhrpark in den Maßstäben 1:87 und 1:50 angesammelt, den ich Ihnen gern hier auf diesen Seiten vorstellen möchte.
Natürlich blieb es nicht nur beim Sammeln. Wo immer sich die Gelegenheit ergab, habe ich auch das eine oder andere Original auf Chip gebannt und in den späteren Jahren auch „abgefilmt“. Auch diese Bilder bzw. Videos werde ich Ihnen hier präsentieren.

Die Kombination zur Modellbahn entstand ebenfalls noch zu DDR- Zeiten. Als Jugendlicher baute ich mit meinem Bruder gemeinsam eine TT Anlage in der heimischen Wohnung auf und nach der Weihnachtszeit dann wieder ab. Sie hatte immerhin die Abmaße von 1,50 x 2,00 m und das in einer Naubauwohnung.

bei www.cowstyle.com